Mit Blog Geld verdienen

teliad | Rank Better - Earn MoreHeute widme ich mich mal einem Thema, das alle Blogger wenigstens mal beschnuppern sollten. Wie ihr wisst: Geld stinkt nicht und zudem brauchen wir es alle. Einige mehr, andere weniger – aber ohne kommt keiner aus.

Da wir alle die Bloggerei als Hobby betreiben, das uns ganz schön einspannt, fragt man sich manchmal, wie man noch zum Arbeiten kommt.

Dabei kann man ganz einfach und auf seriöse Weise Geld genau durch dieses Hobby verdienen. Viele haben Sorge, dass solche Angebote nicht seriös sind und lassen es lieber. So ging es mir auch lange Zeit.

Doch da Versuch bekanntlich klug machen soll, habe ich mich mit den typischen Bloggerjobs auseinandergesetzt und meine Erfahrungen gesammelt.Mit einigen kann man nur wenig Geld verdienen, aber es gibt auch reichlich gut bezahlte Bloggerjobs.

Im Laufe der Zeit werde ich euch darum einige Verdienstmöglichkeiten für Blogger vorstellen – aber nur solche, die ich aufgrund selbst gemachter Erfahrungen empfehlen kann.

Darüber hinaus gibt es auch Themen, die erörtert werden sollten, damit man mit einem Bloggerjob nicht auf die Nase fällt. Auch da habe ich Erfahrungen und Wissen angesammelt, dass ich euch komprimiert zusammenfassen möchte.

Die Basis, um als Blogger Geld verdienen zu können, ist natürlich mit eurem Blog gelegt. Einige von euch wissen schon, dass die Verdienstmöglichkeiten davon abhängig sind, wie viele Leser man hat. Für einige Bloggerjobbs genügt es, wenn Leser als Verfolger sichtbar sind und die Statistik wenigstens ein paar Hundert Blogbesuche erreicht. Doch für die Bloggerjobs, die attraktiv sind, gelten andere Kriterien.

Unter einen attraktiven Verdienstmöglichkeit verstehe ich:

-    nicht nur alle Schaltjahr einen Auftrag
-    bessere Bezahlung als 10, 13, oder 17 Euro
-    keine Kilometer lange To-Do-Liste pro Auftrag
-    kein umständliches Code-Einbinden und Code-Anpassen

Gibt es solche Jobs für Blogger? Ja, es gibt sie!

Im Rahmen dieses Off-Topic-Themas „Mit Blog Geld verdienen“ werde ich euch darum auch Infos geben, wie sich Jobs für Blogger rentieren und wirklich attraktiv werden. Denn es gilt: ohne Fleiß kein Preis.

Aber auch, wenn ihr kein Interesse habt, mit eurem Blog Geld verdienen zu können, wird euch diese Artikelserie mit eurem Hobby voran bringen. Denn je mehr Leser ihr für euch und eure Sache gewinnen könnt, umso größer ist das Feedback für das, was ihr leistet. Wie man es schafft, die Leserzahl zu verbessern, wird auch Thema dieser Artikelserie sein.

-->

1 Kommentar :

  1. Cool vielen vielen Dank für diesen Artikel ;) LG Dom

    AntwortenLöschen